American Football
NFL-Vertrag soll Prescott 160 Millionen Dollar einbringen

Dallas (dpa) - Dak Prescott von den Dallas Cowboys steigt wohl zu einem der bestbezahlten Football-Profis der nordamerikanischen NFL auf. Wie der Club mitteilte, unterschrieb der Quarterback einen neuen Vierjahresvertrag.

Dienstag, 09.03.2021, 07:39 Uhr aktualisiert: 09.03.2021, 07:42 Uhr
Quarterback Dak Prescott hat einen neuen Vertrag bei den Dallas Cowboys unterschrieben. Foto: Ron Jenkins

Übereinstimmenden Medienberichten zufolge soll ihm dieser 160 Millionen Dollar einbringen. Prescott war 2016 vom texanischen Club gedraftet worden, verpasste im Vorjahr jedoch den Großteil der Saison aufgrund einer Knöchelverletzung.

© dpa-infocom, dpa:210309-99-744711/2

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7857497?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198306%2F2509832%2F2198364%2F
Weitere Schulen in NRW schließen
Viele Klassenzimmer in NRW bleiben leer.
Nachrichten-Ticker