Coronavirus-Pandemie
Spaniens Tennisstar Nadal verzichtet auf US Open

Berlin (dpa) - Spaniens Tennisstar Rafael Nadal verzichtet in diesem Jahr auf einen Start bei den US Open und kann damit seinen Titel aus dem Vorjahr nicht verteidigen.

Dienstag, 04.08.2020, 21:18 Uhr aktualisiert: 04.08.2020, 21:22 Uhr
Spaniens Tennisstar Rafael Nadal wird nicht bei den US Open aufschlagen. Foto: Michael Dodge

«Nach vielen Überlegungen habe ich mich entschieden, die diesjährigen US Open nicht zu spielen. Die Situation ist weltweit sehr kompliziert, die Covid-19-Fälle nehmen zu. Es sieht so aus, als hätten wir immer noch keine Kontrolle darüber», twitterte der 34-Jährige.

Das Grand-Slam-Turnier soll ab dem 31. August bis 13. September in New York ohne Zuschauer ausgetragen werden. Diese Entscheidung habe er «nie» treffen wollen: «Aber ich habe mich entschlossen, diesmal meinem Herzen zu folgen, und vorerst reise ich lieber nicht.» Neben Nadal fehlt auch Rekord-Grand-Slam-Sieger Roger Federer (Knie) und sein Schweizer Kollege Stan Wawrinka. Auch die Nummer eins der Damen, Ashleigh Barty (Australien), kommt wegen Corona-Bedenken nicht.

Vor zwei Tagen hatte Deutschlands Nummer eins Alexander Zverev gesagt: «Es ist ein bisschen verrückt, jetzt die US Open zu spielen. Ich würde es lieber haben, wenn die US Open nicht stattfinden würden und wir in Europa anfangen.»

Der 19-malige Grand-Slam-Sieger Nadal hatte das Hartplatzturnier im vergangenen Jahr nach 4:50 Stunden mit 7:5, 6:3, 5:7, 4:6, 6:4 gegen den Russen Daniil Medwedew gewonnen. Es war sein vierter US-Open-Erfolg.

© dpa-infocom, dpa:200804-99-42616/2

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.
 
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7521561?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198306%2F2509832%2F2198364%2F
Schärfere Corona-Regeln geplant - Lockerungen an Weihnachten
Angesichts weiterhin hoher Corona-Infektionszahlen kommen wohl strengere Regeln in Deutschland.
Nachrichten-Ticker