Beileidsbekundung von Brady
US-Medien: Ex-NFL-Profi Caldwell erschossen

Tampa (dpa) - Nach US-Medienberichten ist der ehemalige NFL-Profi Reche Caldwell erschossen worden. Den Angaben zufolge starb er tags zuvor an den Folgen eines mutmaßlichen Raubüberfalls.

Montag, 08.06.2020, 07:02 Uhr aktualisiert: 08.06.2020, 07:04 Uhr
Reche Caldwell ist Berichten zufolge erschossen worden. Foto: John Amis

Der 41-Jährige spielte in der National Football League für die San Diego Chargers, die New England Patriots und die Washington Redskins. Unter anderen Ex-Patriots Quarterback Tom Brady veröffentlichte Beileidsbekundungen in den sozialen Netzwerken. Caldwell war nach seinem Karriereende mehrfach in Konflikt mit dem Gesetz und saß eine Zeit lang im Gefängnis.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.
 
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7440786?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198306%2F2509832%2F2198364%2F
Als Curko den Fehdehandschuh warf
Der 20. Oktober 2000 war der Tag, an dem Goran Curko bei Arminia die Brocken hinwarf. Der damals 32 Jahre alte Serbe hatte sich mit den Fans angelegt. Weil er beim Spiel gegen Mannheim vorzeitig den Platz verließ, durfte Dennis Eilhoff ins Tor. Foto: Hörttrich
Nachrichten-Ticker