Mixed Martial Arts
Kampfsport-Superstar McGregor tritt erneut zurück

Dublin (dpa) - Der irische Kampfsport-Superstar Conor McGregor hat seinen Rücktritt angekündigt - zum dritten Mal in vier Jahren.

Sonntag, 07.06.2020, 08:38 Uhr aktualisiert: 07.06.2020, 08:40 Uhr
MMA-Superstar Conor McGregor tritt zum dritten Mal zurück. Foto: John Locher

Der 31 Jahre alte Mixed-Martial-Arts-Kämpfer twitterte am Sonntag, dass er entschieden haben, sich vom Kampfsport zurückzuziehen. McGregor hatte dies bereits 2016 und 2019 erklärt, hatte seine Laufbahn aber jeweils wieder aufgenommen.

Im vergangenen Januar hatte er den Amerikaner Donald Cerrone in Las Vegas nach lediglich 41 Sekunden der ersten Runde durch technischen K.o. bezwungen. Der frühere Weltmeister McGregor ist einer der größten Stars der MMA-Organisation UFC.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.
 
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7439554?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198306%2F2509832%2F2198364%2F
Als Curko den Fehdehandschuh warf
Der 20. Oktober 2000 war der Tag, an dem Goran Curko bei Arminia die Brocken hinwarf. Der damals 32 Jahre alte Serbe hatte sich mit den Fans angelegt. Weil er beim Spiel gegen Mannheim vorzeitig den Platz verließ, durfte Dennis Eilhoff ins Tor. Foto: Hörttrich
Nachrichten-Ticker