Italiener könnte am Wochenende den großen Turnierfavoriten gefährlich werden
Erster Halbfinalist: Berrettini beeindruckt mit Blitzstart

Halle (WB). Matteo Berrettini hat als erster Tennisprofi beim ATP-Turnier in Halle das Halbfinale erreicht. Beim 6:2, 7:6 (7:4) gegen den Russen Karen Khachanov bot der Italiener eine fast schon titelreife Vorstellung. In der Vorschlussrunde bekommt er es nun mit Zverev-Bezwinger David Goffin (Belgien) zu tun.

Freitag, 21.06.2019, 14:14 Uhr aktualisiert: 21.06.2019, 18:02 Uhr
Spielt sich langsam, aber sicher in die Rolle des Geheimfavoriten: Matteo Berrettini. Foto: Thomas F. Starke

Berrettini, der in der vergangenen Woche das Rasenturnier in Stuttgart gewonnen hatte, beeindruckte seinen Kontrahenten mit einem Blitzstart. Nach nur wenigen Minuten stand es schon 4:0 für den 23-Jährigen aus Rom, der mit variablem, druckvollem und schnellem Spiel die Zuschauer begeisterte und seinem Gegner den Zahn zog. Khachanov wusste zu diesem Zeitpunkt überhaupt nicht, wie ihm geschah.

»Genau das war mein Plan. Karen mag es, dich laufen zu laufen. Deshalb habe ich versucht, die Ballwechsel abzukürzen und nicht in die Defensive zu geraten, sagte Berrettini: »Ich habe versucht zu attackieren und ans Netz zu gehen. Das klappt nicht immer, aber dieses Mal ist es gut aufgegangen.«

Nach 26 Minuten war der erste Durchgang Geschichte. Der zweite Satz verlief deutlich enger. Die Vorteile lagen aber weiterhin in der Hand des Italieners. Verdient holte er sich im Tiebreak nach 91 Minuten den Sieg.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.
 
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6710662?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198306%2F2509832%2F2198364%2F
BVB feiert Pokalsieg nach Sieg gegen Leipzig
Dortmunds Top-Stürmer Erling Haaland hebt den Pokal in die Höhe. Der BVB hat den DFB-Pokal zum fünften Mal gewonnen.
Nachrichten-Ticker