ATP-Turnier
Kohlschreiber verliert Zweitrundenspiel in Madrid

Madrid (dpa) - Auch für Tennisprofi Philipp Kohlschreiber ist das Masters-Turnier in Madrid nach der zweiten Runde beendet. Der Augsburger Routinier verlor gegen das US-Talent Frances Tiafoe 4:6, 6:3, 3:6.

Mittwoch, 08.05.2019, 14:33 Uhr aktualisiert: 08.05.2019, 14:36 Uhr
Philipp Kohlschreiber ist in Madrid ausgeschieden. Foto: Sven Hoppe

Im Falle eines Sieges wäre im Achtelfinale der spanische Sandplatz-Spezialist und Weltranglisten-Zweite Rafael Nadal der mögliche attraktive Gegner gewesen. Am Vortag hatte auch Kohlschreibers Davis-Cup-Kollege Jan-Lennard Struff den Einzug in die Runde der besten 16 verpasst.

Nur noch der Weltranglisten-Vierte Alexander Zverev hat jetzt die Chance auf das Weiterkommen. Der 22-jährige Hamburger, dessen Ergebnisse zuletzt enttäuschten, hatte in der ersten Runde ein Freilos und bekommt es am Mittwochabend mit dem Spanier David Ferrer zu tun.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.
 
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6597114?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198306%2F2509832%2F2198364%2F
Großfamilie behindert Rettungskräfte
Aus Sorge vor Tumulten am Städtischen Krankenhaus zeigte die Polizei am Freitag Präsenz. Dort wurde der 70-Jährige am Donnerstag eingeliefert, wo er am Freitag auch verstarb. Angehörige hatten zuvor schon den Rettungseinsatz behindert. Foto: Bernhard Pierel
Nachrichten-Ticker