Vier Entscheidungen Deutsches Team am vierten WM-Tag ohne große Medaillenchancen

London (dpa) - Ohne große Medaillenchancen gehen die deutschen Leichtathleten in den vierten Tag der Weltmeisterschaft von London. Vier Entscheidungen stehen ab 20.15 Uhr im Olympiastadion an.

Von dpa
Die deutsche Dreispringerin Neele Eckhardt ist keine große Medaillenhoffnung bei der WM in London.
Die deutsche Dreispringerin Neele Eckhardt ist keine große Medaillenhoffnung bei der WM in London. Foto: Rainer Jensen

Im Hammerwurf der Frauen ist Olympiasiegerin, Titelverteidigerin und Weltrekordlerin Anita Wlodarczyk aus Polen die große Favoritin. Die Frankfurterin Kathrin Klaas bestreitet ihre siebte WM, hatte sich aber nur mit Mühe für das Finale qualifiziert.

Im Dreisprung sind Kristin Gierisch aus Chemnitz und Neele Eckhardt aus Göttingen dabei. Die Kolumbianerin Caterine Ibargüen will ihren Titel verteidigen. Über 110 Meter Hürden steht Mathias Bühler (Frankfurt/Main) im Halbfinale. Der Jamaikaner Omar McLeod will nach seinem Triumph in Rio de Janeiro nun auch WM-Gold erobern. Hanna Klein von der SG Schorndorf vertritt die deutschen Farben im 1500-Meter-Lauf.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.