WM-Championat von Düsseldorf Mixed-Gold für Tischtennis-Paar aus Japan

Düsseldorf (dpa) - Die Japaner Kasumi Ishikawa und Maharu Yoshimura sind neue Tischtennis-Weltmeister im Mixed-Doppel.

Von dpa
Die Japaner Kasumi Ishikawa und Maharu Yoshimura sind Tischtennis-Weltmeister im Mixed-Doppel.
Die Japaner Kasumi Ishikawa und Maharu Yoshimura sind Tischtennis-Weltmeister im Mixed-Doppel. Foto: Rolf Vennenbernd

Im Kampf um den ersten Titel des WM-Championats von Düsseldorf gewann das nur an Position sechs gesetzte Paar gegen Chien-An Chen und I-Ching Cheng aus Taiwan mit 8:11, 8:11, 11:8, 10:12, 11:4, 11:9, 11:5. Ishikawa/Yoshimura, die WM-Zweiten von 2015, hatten im Halbfinale die Deutsche Petrissa Solja und deren chinesischen Partner Fang Bo nach einem 1:3-Rückstand noch mit 4:3 besiegt.

Für die 23 Jahre alte Team-Olympia-Zweite Solja war es an der Seite von Fang Bo die erste deutsche WM-Medaille im Mixed seit 1971, als das Ehepaar Diane und Eberhard Schöler in Nagoya Rang drei belegt hatte. Bei einer WM wird der dritte Platz nicht ausgespielt.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.