Natur Vom Aussterben bedrohter Maifisch im Neckar gesichtet

Karlsruhe (dpa) - Der vom Aussterben bedrohte Maifisch ist erstmals seit mehr als 80 Jahren wieder im Neckar gesichtet worden. Ein Exemplar des Fisches wurde an einem Kraftwerk im badischen Rhein-Neckar-Kreis gefangen, wie das Regierungspräsidium Karlsruhe am Mittwoch mitteilte. Maifische (Alosa alosa) gehören zur Gruppe der Heringe.

Von dpa
Der vom Aussterben bedrohte Maifisch ist erstmals seit mehr als 80 Jahren wieder in den Neckar zurückgekehrt. Foto: Regierungspräsidium Karlsruhe
Der vom Aussterben bedrohte Maifisch ist erstmals seit mehr als 80 Jahren wieder in den Neckar zurückgekehrt. Foto: Regierungspräsidium Karlsruhe Foto: dpa

Seit den 1920er Jahren galt der Maifisch im Neckar als ausgerottet. Der Fluss war damals für die Schifffahrt ausgebaut worden. Ziel sei es nun, den Maifisch und andere Tierarten wieder dauerhaft in Rhein und Neckar heimisch werden zu lassen.

Ebenso wie der Lachs lege der Maifisch in den Flüssen sehr lange Strecken zurück, um in seine Laichgebiete zu gelangen, hieß es weiter. Um dies zu ermöglichen, wurden in den vergangenen Jahren unter anderem sogenannte Fischtreppen gebaut. Zudem werden Jungfische gezielt im Rhein ausgesetzt - in der Hoffnung, dass sie heranwachsen und sich vermehren.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.