Telekommunikation Vodafone verkauft ab 2. Mai Kabel-TV-Verträge

Düsseldorf (dpa) - Nach der Übernahme von Kabel Deutschland startet der britische Telekom-Konzern Vodafone den gemeinsamen Vertrieb.

Von dpa
Vodafone will mit der Übernahme von KD vor allem zur Deutschen Telekom aufschließen. Foto: Federico Gambarini
Vodafone will mit der Übernahme von KD vor allem zur Deutschen Telekom aufschließen. Foto: Federico Gambarini Foto: dpa

Vom 2. Mai an werden in den Vodafone-Shops im Verbreitungsgebiet von Kabel-Deutschland (KD) im Süden und Osten Deutschlands Verträge für Kabel-TV und Internet von KD angeboten.

Ein Vodafone-Sprecher bestätigte am Samstag einen entsprechenden Bericht der «Rheinischen Post». Vodafone will mit der Übernahme von KD vor allem zur Deutschen Telekom aufschließen, die ebenfalls Mobilfunk, Festnetz, Breitband und TV im Angebot hat.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.