Tarife Tarifverhandlungen für Karstadt fortgesetzt

Hannover (dpa) - Die Tarifverhandlungen für die rund 20 000 Beschäftigten beim kriselnden Warenhauskonzern Karstadt sind am Donnerstag bei Hannover in eine neue Runde gegangen.

Von dpa
Die Gewerkschaft Verdi fordert Standort- und Beschäftigungsgarantien für die Karstadt-Mitarbeiter sowie die Rückkehr der Warenhauskette in die Tarifbindung. Foto: Jens Wolf
Die Gewerkschaft Verdi fordert Standort- und Beschäftigungsgarantien für die Karstadt-Mitarbeiter sowie die Rückkehr der Warenhauskette in die Tarifbindung. Foto: Jens Wolf Foto: dpa

Die Gewerkschaft Verdi fordere nach wie vor Standort- und Beschäftigungsgarantien für die Mitarbeiter sowie die Rückkehr der Warenhauskette in die Tarifbindung, sagte eine Verdi-Sprecherin am Verhandlungsort. Es ist die erste Verhandlungsrunde nach dem offiziellen Amtsantritt der neuen Karstadt-Chefin Eva-Lotta Sjöstedt.

Die Lage der Warenhauskette ist weiter schwierig. Das Unternehmen schreibt nach Angaben des Aufsichtsratsvorsitzenden Stephan Fanderl rote Zahlen.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.