Banken Société Générale: Kein Interesse an Commerzbank

Düsseldorf (dpa) - Die französische Großbank Société Générale hat kein Interesse an der als Übernahmekandidat gehandelten Commerzbank.

Von dpa
Die französische Großbank Société Générale hat kein Interesse an der Commerzbank. Foto: Marius Becker/Archiv
Die französische Großbank Société Générale hat kein Interesse an der Commerzbank. Foto: Marius Becker/Archiv Foto: dpa

«Der deutsche Markt für Privatkunden ist wenig profitabel. Wir sind nicht daran interessiert, unserem Geschäft nur Größe ohneausreichende Synergien hinzuzufügen», sagte Vorstandschef Frédéric Oudéa der «Wirtschaftswoche». Die Priorität liege auf organischem Wachstum. In Deutschland sei die Bank stark in Bereichen wieLeasing, Handelsfinanzierung und Investmentbanking, in die manweiter investieren wolle.

Keine Probleme sieht Oudéa für seine Bank mit dem Stresstest der EZB. Den Test sollten Banken bestehen, wenn sie bei der Kernkapitalquote nicht unter 5,5 Prozent fallen. «Ich kann mir kein Szenario vorstellen, das uns an die Nähe dieser Schwelle befördern könnte», sagte Oudéa.

In der Bilanzprüfung und dem anschließenden Stresstest sehe er keine Gefahr, sondern eine Chance. «Wenn der Test zeigt, dass die Institute in guter Form sind, können wir sieben Jahre nach dem Ausbruch das Kapitel Bankenkrise schließen und uns auf Wachstum konzentrieren», sagte er dem Blatt.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.