Paderborner S&N Group entwickelt seit 30 Jahren Software für die Finanzwelt
Was Worte über die Bonität verraten

Paderborn (WB) -

Zahlen trügen nicht, heißt es. Doch bei Texten in Bilanzen oder anderen Publikationen von Unternehmen lässt sich manches vielleicht schöner darstellen, als es ist. Von Bernhard Hertlein
Mittwoch, 07.04.2021, 04:04 Uhr
Veröffentlicht: Mittwoch, 07.04.2021, 04:04 Uhr
S&N-Gründer Klaus Beverungen (links) und Josef Tillmann auf der Dachterrasse mit Dom im Hintergrund. Inzwischen ist Sohn Markus Beverungen im Vorstand. Foto: S&N
Bislang jedenfalls. Künftig könnte eine Software mit Hilfe künstlicher Intelligenz (KI) aus der Semantik Hinweise auf Veränderungen in der Bonität ableiten. Das ist Teil eines Projekts, bei dem in Paderborn das Unternehmen S&N Invent und die Hochschule zusammenarbeiten. S&N ist in der Finanzszene bestens vernetzt. Kaum ein Bankkunde kommt nicht irgendwann mit einer vom Unternehmen entwickelten Software in Kontakt, auch wenn er das in der Regel nicht mitbekommt. Ein Beispiel ist die Aufbereitung von Daten für Kontoauszüge. Dabei musste schon lange bei jeder Software-Entwicklung im Auftrag der Kunden auch ein Fall X vorbereitet werden, bei dem ein Ereignis den normalen Ablauf zum Erliegen bringt – wie zum Beispiel eine Pandemie.
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7903823?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198306%2F2509831%2F2198339%2F
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/1/7903823?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198306%2F2509831%2F2198339%2F
Baerbock als Kanzlerkandidatin der Grünen nominiert
Robert Habeck überlässt die Bühne seiner Co-Vorsitzenden Annalena Baerbock: Sie soll die Grünen als Spitzenkandidatin in die Bundestagswahl führen.
Nachrichten-Ticker