Werbeeinnahmen sinken wegen der Corona-Krise – Jahresprognose zurückgenommen
RTL zahlt keine Dividende

Luxemburg/Gütersloh (WB). Der Vorstand der Fernsehgruppe RTL zieht sowohl die Jahresprognose als auch die vorgeschlagene Dividende für das Geschäftsjahr 2019 zurück.

Freitag, 03.04.2020, 18:33 Uhr aktualisiert: 03.04.2020, 18:46 Uhr
Thomas Rabe ist Vorstandschef von Bertelsmann und des Tochterunternehmens RTL Group.

Der Grund: Seit dem 13. März, an dem RTL seine Prognose für das laufende Jahr 2020 veröffentlichte, habe sich der Ausblick wegen der Corona-Krise signifikant verschlechtert. Stornierungen von Werbebuchungen und Verschiebungen bei Produktionen beeinflussten die Ergebnisse negativ, ohne dass bereits nähere Angaben über das Ausmaß gemacht werden könnten. Die Dividende – vorgeschlagen waren vier Euro je Aktie – werde in vollem Umfang zur Aufrechterhaltung der Liquidität gebraucht.

Der Gütersloher Medien- und Dienstleistungskonzern Bertelsmann ist mit dem Anteil von 75 Prozent Mehrheitseigentümer der RTL-Group und Thomas Rabe in Personalunion Vorstandsvorsitzender in beiden Unternehmen.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.
 
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7356680?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198306%2F2509831%2F2198339%2F
Neuer Arminia-Präsident am 3. Dezember
Hans-Jürgen Laufer ist seit August 2013 DSC-Präsident – und noch bis zum 3. Dezember 2020. Foto: Thomas F. Starke
Nachrichten-Ticker