Börse in Frankfurt
DAX: Schlusskurse im Späthandel am 6.12.2019 um 20:30 Uhr

Frankfurt/Main (dpa) - An der Frankfurter Wertpapierbörse wurden im Späthandel am 6.12.2019 um 20:30 Uhr folgende Schlusskurse für die 30 Werte des Deutschen Aktienindex DAX festgestellt.

Freitag, 06.12.2019, 20:36 Uhr aktualisiert: 06.12.2019, 20:38 Uhr
Der Dax ist der wichtigste Aktienindex in Deutschland. Foto: Frank Rumpenhorst

(Stand und Veränderung zur Schlussnotierung am vorherigen Börsentag bei Aktien in Euro, bei Indizes in Punkten).

DAX-Werte Dividende Kurs Veränderung
Adidas 3,35 279,35 (+ 2,90)
Allianz 9,00 216,95 (+ 2,60)
BASF 3,20 68,25 (+ 0,20)
Bayer 2,80 69,26 (+ 0,21)
Beiersdorf 0,70 104,25 (+ 0,35)
BMW 3,50 73,68 (+ 0,73)
Continental 4,75 117,58 (+ 1,24)
Covestro 2,40 42,04 (+ 0,32)
Daimler 3,25 49,40 (+ 0,20)
Deutsche Bank 0,11 6,52 (+ 0,06)
Deutsche Börse 2,70 137,60 (- 0,15)
Deutsche Post 1,15 34,06 (+ 0,40)
Deutsche Telekom 0,70 15,06 (+ 0,03)
E.ON AG 0,43 9,24 (+ 0,03)
Fresenius Med. Care 1,17 64,68 (- 1,30)
Fresenius Se 0,80 49,66 (- 0,28)
HeidelbergCement 2,10 67,22 (- 0,64)
Henkel 1,85 94,50 (+ 0,60)
Infineon Techno 0,27 20,04 (+ 0,82)
Linde Plc 3,15+ 186,00 (+ 3,35)
Lufthansa 0,80 17,04 (+ 0,22)
MERCK 1,25 104,40 (+ 0,20)
MTU AERO ENGINES 2,85 260,30 (+ 2,20)
Münch. Rückvers. 9,25 259,10 (+ 0,80)
RWE 0,70 26,16 (+ 0,41)
SAP 1,50 122,16 (+ 0,60)
Siemens 3,90+ 116,94 (+ 0,72)
Vonovia Se 1,44 46,46 (+ 0,65)
VW 4,86 176,34 (+ 1,06)
Wirecard 0,20 115,30 (- 1,65)

Veränderung der Indexstände zum Vortagsschluss

  Stand Veränderung
L-DAX 13.168,35 (+ 97,14)
L-MDAX 27.307,50 (+ 113,41)
L-TECDAX 3.048,15 (+ 13,21)

+ angekündigte Dividende

Quelle: Reuters/oraise Stand: 6.12.2019 20:30 Uhr

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.
 
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7115321?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198306%2F2509831%2F2198339%2F
Bewusst eine Eskalation vermeiden
Besetzer im Wald am Steinhausener Weg sitzen in den Baumkronen auf Paletten. Einige Bäume sollten bis zum 28. Februar (danach gilt ein allgemeines Fällverbot) für die Laibach-Verlegung entfernt werden. Die Firma Storck verzichtet jetzt bewusst auf eine zeitnahe Räumung, um eine Eskalation zu vermeiden.
Nachrichten-Ticker