Börse in Frankfurt
DAX: Schlusskurse im XETRA-Handel am 4.11.2019 um 17:55 Uhr

Frankfurt/Main (dpa) - An der Frankfurter Wertpapierbörse wurden im elektronischen Handel (Xetra) am 4.11.2019 um 17:55 Uhr folgende Schlusskurse für die 30 Werte des Deutschen Aktienindex DAX festgestellt.

Montag, 04.11.2019, 18:09 Uhr
Der Dax ist der wichtigste Aktienindex in Deutschland. Foto: Frank Rumpenhorst

(Stand und Veränderung zur Schlussnotierung am vorherigen Börsentag bei Aktien in Euro, bei Indizes in Punkten).

DAX-Werte Dividende Kurs Veränderung
Adidas N 3,35 286,10 (+ 6,10)
Allianz 9,00 222,05 (+ 2,40)
BASF 3,20 70,29 (+ 1,29)
Bayer 2,80 71,28 (+ 1,38)
Beiersdorf 0,70 105,20 (+ 0,55)
BMW 3,50 71,60 (+ 2,16)
Continental 4,75 127,54 (+ 4,82)
Covestro 2,40 46,02 (+ 0,98)
Daimler 3,25 53,15 (+ 0,45)
Deutsche Bank 0,11 6,84 (+ 0,24)
Deutsche Börse 2,70 137,15 (- 2,65)
Deutsche Post 1,15 32,48 (+ 0,32)
Deutsche Telekom 0,70 15,67 (+ 0,05)
E.ON AG 0,43 8,98 (- 0,02)
Fresenius Med. Care 1,17 66,76 (+ 0,78)
Fresenius Se 0,80 48,29 (+ 0,52)
HeidelbergCement 2,10 68,18 (+ 0,62)
Henkel 1,85 94,72 (+ 0,72)
Infineon Techno 0,27 18,36 (+ 0,56)
Linde Plc 3,16+ 179,80 (+ 2,00)
Lufthansa 0,80 15,95 (+ 0,20)
MERCK 1,25 107,95 (- 0,60)
MTU AERO ENGINES 2,85 239,40 (+ 0,90)
Münch. Rückvers. 9,25 250,70 (+ 1,20)
RWE 0,70 27,50 (- 0,26)
SAP 1,50 120,82 (+ 1,20)
Siemens 3,80 107,46 (+ 2,52)
Vonovia Se 1,44 47,92 (+ 0,48)
VW 4,86 177,72 (+ 5,02)
Wirecard 0,20 118,90 (+ 4,05)

Veränderung der Indexstände zum Vortagsschluss

  Stand Veränderung
DAX 13.136,28 (+ 175,23)
MDAX 26.913,33 (+ 365,99)
TECDAX 2.884,26 (+ 54,39)
CDAX 1.221,11 (+ 16,83)

+ angekündigte Dividende

Quelle: Reuters/oraise

Stand: 4.11.2019 17:55 Uhr

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.
 
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7043152?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198306%2F2509831%2F2198339%2F
Kripo: Gewaltopfer sollten Tagebuch führen
Polizisten fixieren den mutmaßlichen Täter auf dem Boden: In Paderborn schnitt ein Mann im November seiner 20 Jahre alten Frau den Hals durch und rief dann die Polizei. Die Ermittlungen in diesem Fall von Partnerschaftsgewalt sollen unmittelbar vor dem Abschluss stehen.
Nachrichten-Ticker