Gründerfamilien übernehmen Anteile von Gruner + Jahr an der Motor Presse
Bertelsmann verkauft »Auto, Motor & Sport«

Gütersloh/Stuttgart (WB). Gruner + Jahr, Tochterunternehmen des Gütersloher Bertelsmann-Konzerns, hat sich von ihrer Mehrheitsbeteiligung an der Stuttgarter Motor Presse getrennt. Bekanntestes Verlagsprojekt ist die Zeitschrift »Auto, Motor Sport«. Die Motor Presse befindet sich künftig wieder 100 Prozent im Besitz der Gründerfamilien.

Dienstag, 04.06.2019, 13:59 Uhr aktualisiert: 04.06.2019, 14:02 Uhr
Foto: Motor Presse Stuttgart

Im Jahr 2005 hatte das Hamburger Medienhaus Gruner + Jahr 59,9 Prozent des Stuttgarter Verlagshauses übernommen. Neben »Auto, Motor & Sport« gibt die Motor Presse weitere Spezialzeitschriften in den Themenfeldern Auto (Youngtimer, V12), Motorrad (Fuel, Motocycle, Motorrad Classic), Sport (Runners, Roadbike, Mountainbike), Freizeit (Klettern, Outdoor, Caravaning, Pro Mobil) und Gesundheit (Men’s Health, Women’s Health) heraus.

Seit 1946

Gestartet ist das Unternehmen 1946 mit der Zeitschrift »Auto«. Der Verlag erwirtschaftet heute weltweit mit rund 800 Beschäftigten einen Umsatz von mehr als 190 Millionen Euro.

Gruner + Jahr ist dabei, das eigene Zeitschriftengeschäft (Stern, Brigitte, Gala, Eltern, Capital, Geo, Elf Freunde und andere) in neue, stärker auch digitalisierte Geschäftsmodelle einzubringen. In diesem Zusammenhang habe sich das Unternehmen mit den Nachkommen der Gründer Patricia Scholten und Peter-Paul Pietsch darauf geeinigt, dass die Motor Presse eigenständig besser aufgestellt sei. 41,1 Prozent befanden sich ohnehin weiter im Besitz der Gründerfamilien. Gruner + Jahr und die Motor Presse wollen sowohl auf Redaktions- wie auf Verlagsseite weiter kooperieren. Der seit zwei Jahren amtierende Vorsitzende der Geschäftsführung, Nils Oberschelp, wird das Unternehmen allerdings verlassen.

Die Übernahme steht noch unter dem Vorbehalt der österreichischen Kartellbehörden.

 

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.
 
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6665756?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198306%2F2509831%2F2198339%2F
Hummels genügen zwei Chancen gegen chancenlose Arminen
Mats Hummels (rechts) hebt ab, köpft und trfft zum 2:0 - die Vorentscheidung in der Schüco-Arena. Foto: Thomas F. Starke
Nachrichten-Ticker