Aktie des Delbrücker Batteriesystemherstellers fällt um bis zu 30 Prozent
Fehler in Voltabox-Bilanz

Delbrück (WB). Unabhängige Prüfer haben bei der Delbrücker Voltabox AG mehrere Fehler in der Bilanz des Jahres 2017 beanstandet. Die Deutsche Prüfstelle für Rechnungslegung (DPR) stellte nach Firmenangaben neun falsche oder unvollständige Angaben fest.

Dienstag, 07.05.2019, 04:00 Uhr aktualisiert: 07.05.2019, 06:12 Uhr
Voltabox-Chef Jürgen Pampel. Foto: WB

Das Konzernergebnis belief sich demnach nach dem Rechnungslegungsstandard IFRS nicht auf minus 238.000 Euro, sondern auf minus 6,5 Millionen Euro. Die Aktie des mehrheitlich zum Paragon-Konzern gehörenden Anbieters von Batteriesystemen für Elektromobilität brach gestern in Folge der Mitteilung zum Prüfergebnis ein. Der Kurs sackte in der Spitze um 30 Prozent auf 10,80 Euro ab und stand am Ende bei 11,30 Euro.

Voltabox-Pressesprecher Kai Holtmann betonte, dass die Feststellungen keinerlei Geldmittelabfluss zur Folge hätten, sondern rein bilanzieller Natur seien. Der Abschluss nach dem Standard des Handelsgesetzbuches bleibe unverändert. Voltabox habe die bei einer Stichprobenprüfung der DPR beanstandeten Fehler bereits in der am 1. April veröffentlichten Bilanz des Jahres 2018 bei der Angabe der Vergleichswerte für das Jahr 2017 korrigiert. Auf einen Widerspruch gegen die Ergebnisse der DPR-Prüfung habe Voltabox verzichtet, auch wenn der testierende Wirtschaftsprüfer die Beanstandungen für falsch halte.

Strittig waren unter anderem das Verbuchen der Verlustübernahme durch Paragon, von Kosten für den im Oktober 2017 erfolgten Börsengang sowie Steuerfragen.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.
 
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6593756?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198306%2F2509831%2F2198339%2F
Polizei gelingt erneut ein Schlag gegen den organisierten Drogenhandel
Zivilfahnder am Einsatzort Konrad-Martin-Platz/Ecke Balduinstraße. Dort nahmen sie in einer Wohnung zwei Tatverdächtige fest und beschlagnahmten Kokain.
Nachrichten-Ticker