Beschluss des Bielefelder Landgerichts zur vorzeitigen Haftentlassung rechtskräftig Beschwerde zurückgenommen: Middelhoff kommt frei

Bielefeld (WB). Thomas Middelhoff kommt frei. Die Staatsanwaltschaft Bochum hat die Beschwerde gegen den Beschluss des Landgerichts Bielefeld gegen die vorzeitige Haftentlassung des früheren Top-Managers am Mittwoch zurückgenommen.

Thomas Middelhoff auf dem Weg zum Gerichtssaal des Oberlandesgerichts Hamm.
Thomas Middelhoff auf dem Weg zum Gerichtssaal des Oberlandesgerichts Hamm. Foto: Archivfoto dpa

Zwei Drittel seiner dreijährigen Haftstrafe wegen Untreue hat Middelhoff am 26. November 2017 abgesessen. Das Bielefelder Landgericht hatte deshalb am 7. November entschieden, ihn frei zu lassen. Die Reststrafe soll für vier Jahre zur Bewährung ausgesetzt werden.

Nachdem die Staatsanwaltschaft Bochum die Beschwerde zurückgezogen hat, ist der Beschluss des Bielefelder Landgerichts rechtskräftig.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.