Insolventer Küchenhersteller mit Tochter Wellmann nimmt Arbeit wieder auf Alno produziert wieder in Enger

Pfullendorf/Enger (WB/in). Das Alno-Werk in Enger, in dem vor allem Küchen der Marke Wellmann hergestellt werden, wird in der Woche ab dem 7. August wieder produzieren.

Alno in Enger.
Alno in Enger. Foto: Oliver Schwabe

Am Stammsitz der insolventen Konzernmutter in Pfullendorf soll sogar samstags gearbeitet werden, um den Produktionsrückstand aufzuholen. Möglich wird dies durch einen Massekredit.

Für die Alno-Tochter Pino wurde derweil das Insolvenzverfahren offiziell eröffnet.

Der Küchenhersteller saniert sich in Eigenregie. Das Amtsgericht Hechingen hatte dem Antrag auf Insolvenz in Eigenverwaltung stattgegeben.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.