53 Millionen Euro erlöst – Nur ein Viertel der Papiere verkauft
LWL macht Kasse mit RWE-Aktien

Münster/Detmold (WB). Der Verkauf von 1.662.200 RWE-Aktien hat dem Landschaftsverband Westfalen-Lippe (LWL) mehr als 53 Millionen Euro in die Kasse gespült. Das Geld soll in einem breit gestreuten Aktienportfolio angelegt werden. Das wurde am Donnerstag am Rande der letzten Sitzung des Westfalenparlamentes in dieser Legislaturperiode bekannt.

Samstag, 10.10.2020, 02:00 Uhr
Eschweiler: Windräder drehen sich vor dem RWE-Kraftwerk Neurath. Foto: Oliver Berg/dpa

Der Chef des LWL, Matthias Löb, hatte eigentlich drei Viertel der RWE-Aktien verkaufen wollen, scheiterte damit jedoch am Widerstand von CDU und SPD. Die hatten das kleinere Paket durchgesetzt. Löb bezeichnete den Verkauf trotzdem als eine „gute Nachricht“. Aus der Dividende jeder verbleibenden RWE-Aktie im Besitz des LWL würden etwa 80 Cent in die Kulturförderung und in Projekte für soziale Zwecke fließen.

Demonstrierende Klimaschützer der Initiative „Fossil Free Münster“ hatten dem Vorsitzenden der Landschaftsversammlung, Dieter Gebhard (SPD), zum Verkauf gratuliert. Sie überreichten ihm dazu einen Kuchen, der zu drei Vierteln aus Kohle bestand. Sie wollen damit ihre Unzufriedenheit darüber ausdrücken, dass der LWL nur ein Viertel der Aktien verkauft hat. Die Umweltschützer verlangen, „dass der LWL alle seine Aktien am Klimakiller RWE abstoßen muss“.

LWL-Chef Matthias Löb

LWL-Chef Matthias Löb Foto: Martin Steffen

Löb hatte den Verkauf der RWE-Aktien selbst angestoßen. Er hatte schon immer dafür geworben, nicht so viel Geld in ein Unternehmen zu investieren, das sein Geld überwiegend außerhalb Deutschlands investiert. „Wir haben aus der WestLB gelernt, dass wir als Kommunalverband nicht beurteilen können, wie sich die Märkte in Kanada, Australien und den USA entwickeln“, sagte er am Rande der Versammlung. Außerdem wies er darauf hin, dass in Europa niemand so viel CO2 ausstößt wie RWE. Bis zum Verkauf des Aktienpakets hatte der Landschaftsverband rund 6,6 Millionen RWE-Aktien besessen.

Und die übrigen Aktien?

Verkauft hat der LWL die Aktien offenbar auf den letzten Drücker. Das Westfalenparlament hatte entschieden, dass sie bis Anfang Oktober verkauft sein sollten. „Wir mussten in den Endspurt gehen, um das Ziel halten zu können“, meinte Löb. Das habe mit der unübersichtlichen Entwicklung der RWE-Aktie zu tun gehabt. Der Kurs schwankte im September zwischen 33,75 Euro (2. September) und 30,27 Euro (21. September).

Was mit den übrigen RWE-Aktien passiert, steht in den Sternen. Nach der Kommunalwahl werden sich auch im Westfalenparlament die Verhältnisse ändern. Löb geht davon aus, dass die RWE-Aktien dann erneut ein Diskussionsthema werden.

Millioneninvestition ins Freilichtmuseum Detmold

Unterdessen investiert der LWL viel Geld in Lippe. Das Freilichtmuseum Detmold bekommt ein neues Ausstellungs- und Eingangsgebäude mit Café. Das Bauvorhaben soll insgesamt 38,5 Millionen Euro kosten. Darin enthalten ist auch die Umgestaltung des Parks nach historischem Vorbild.

Mit dem Neubau schaffe es das Museum, Sonderausstellungen und empfindliche Ausstellungstücke zu zeigen, wie zum Beispiel Trachten und Kleider aus vergangenen Jahrhunderten oder ganze Ausstattungen von Kaufmannsläden, so der LWL.

Außerdem kann das Museum wegen des Neubaus das ganze Jahr öffnen, erklärt der Landschaftsverband weiter. Das Gebäude soll einen Nutzfläche von 3100 Quadratmetern haben. Eine Besonderheit ist nach Aussage der Planer, dass der Bau CO 2 -neutral sein soll. Das sei in der Museumslandschaft einmalig, so der LWL. Die Gebäude hätten besondere Anforderungen an das Klima. Damit das gelingt, gibt es ein Forschungsprojekt mehrerer Hochschulen. Das Haus soll im Jahr 2024 fertig sein.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.
 
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7625477?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198306%2F2509831%2F2616245%2F
Gesundheitsminister Spahn hat Corona
Bundesgesundheitsminister Jens Spahn hat sich mit dem Coronavirus angesteckt.
Nachrichten-Ticker