Es geht um zwei Landratsposten und 25 Bürgermeisterämter
Die Stichwahlen in Ostwestfalen-Lippe: Ticker mit Trends, Ergebnissen und Ereignissen rund um die Wahl

Bielefeld (WB/dpa). Zwei Wochen nach den Kommunalwahlen in Nordrhein-Westfalen stehen bei den Stichwahlen an diesem Sonntag auch in Ostwestfalen-Lippe wichtige Entscheidungen an. Gesucht werden neue Landräte für die Kreise Minden-Lübbecke und Lippe, der Oberbürgermeister im Oberzen­trum Bielefeld sowie die Bürgermeister in den Städten Höxter, Gütersloh, Halle, Werther und Bad Oeynhausen. Insgesamt sind noch 25 Bürgermeisterstühle in OWL besetzen.

Sonntag, 27.09.2020, 08:00 Uhr aktualisiert: 27.09.2020, 13:17 Uhr
Viele Wähler haben erneut die Möglichkeit der Briefwahl genutzt (Symbolbild). Foto: Sven Hoppe/dpa

Alles Wichtige gibt es ab Sonntag, 8 Uhr, hier ganz schnell in einem Ticker mit Trends, Ergebnissen und Ereignissen rund um die die Stichwahlen in Ostwestfalen-Lippe.

Konkret stehen diese Wahlentscheidungen an:

Bielefeld

Oberbürgermeister Bielefeld

Kreis Gütersloh

Bürgermeister Stadt Gütersloh

Bürgermeister Halle

Bürgermeister Werther

Bürgermeister Steinhagen

Bürgermeister Harsewinkel

Bürgermeister Herzebrock-Clarholz

Kreis Herford

Bürgermeister Enger

Bürgermeister Hiddenhausen

Bürgermeister Rödinghausen

Bürgermeister Bünde

Kreis Minden-Lübbecke

Landrat Minden-Lübbecke

Bürgermeister Hille

Bürgermeister Porta Westfalica

Bürgermeister Hüllhorst

Bürgermeister Bad Oeynhausen

Kreis Lippe

Landrat Lippe

Bürgermeister Extertal

Bürgermeister Augustdorf

Bürgermeister Dörentrup

Bürgermeister Blomberg

Bürgermeister Schlangen

Bürgermeister Horn-Bad Meinberg

Kreis Höxter

Bürgermeister Stadt Höxter

Bürgermeister Nieheim

Bürgermeister Marienmünster

Kreis Paderborn

Bürgermeister Lichtenau

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.
 
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7600764?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198306%2F2509831%2F2616245%2F
Rolle rückwärts beim Kreis Höxter: Corona-Einschränkungen gelten doch schon ab Montag
Von Montag an gelten verschärfte Regeln im Kreis Höxter. Foto: dpa
Nachrichten-Ticker