Migration Züge nach Dänemark fahren wieder, nach Ungarn aber nicht

Flensburg (dpa) - Die Lage an der deutsch-dänischen Grenze entspannt sich wieder. Ein erster Zug mit Flüchtlingen hat am Morgen Flensburg in Richtung Dänemark verlassen. Der Zugverkehr war am Mittwoch eingestellt, zahlreiche Flüchtlinge auf ihrem Weg gen Norden an der Grenze gestoppt worden. Dafür hat aber Österreich den Bahnverkehr nach Ungarn vorläufig eingestellt.

Von dpa
Eine kurze Bedienungshilfe in arabischer Sprache hängt an einem Fahrkartenautomat in Flensburg.
Eine kurze Bedienungshilfe in arabischer Sprache hängt an einem Fahrkartenautomat in Flensburg. Foto: Christian Charisius

Ungarns Regierung will am kommenden Dienstag über die Ausrufung des Krisenfalls entscheiden. Unterdessen bahnen sich immer mehr Flüchtlinge ihren Weg nach Westeuropa. Allein am Donnerstag seien 5540 Menschen in Serbien registriert worden, sagte der serbische Regierungschef Aleksandar Vucic. Das war für einen einzigen Tag ein Rekord. Die Menschen stammen vor allem aus Syrien und haben Westeuropa und vor allem Deutschland als Ziel.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.