Internet Jetzt amtlich: Netzpolitik-Blogger sind keine Landesverräter

Karlsruhe (dpa) - Die Ermittlungen gegen die Online-Journalisten von Netzpolitik.org wegen Landesverrats sind eingestellt. Die Bundesanwaltschaft geht davon aus, dass es sich bei den von den Bloggern veröffentlichten Inhalten nicht um ein Staatsgeheimnis handelt. Für die beiden Journalisten ist die Sache damit aber noch nicht erledigt: Sie wollen wissen, ob sie Opfer von Überwachungsmaßnahmen geworden sind.

Von dpa
Markus Beckedahl, Gründer des Blogs Netzpolitik.org, in seinem Büro in Berlin: Sein Blog zählt zu den bekanntesten in Deutschland.
Markus Beckedahl, Gründer des Blogs Netzpolitik.org, in seinem Büro in Berlin: Sein Blog zählt zu den bekanntesten in Deutschland. Foto: Britta Pedersen

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.