Fenster zerstört
Anschlag auf brasilianische Botschaft in Berlin

Berlin (dpa) - Mit Farbe und Gegenständen haben mehrere Unbekannte die brasilianische Botschaft in Berlin-Mitte attackiert. Nach Aussagen des Sicherheitsdienstes warfen mindestens vier Menschen am frühen Morgen gegen 1.00 Uhr Farbbeutel und Gegenstände gegen die Fassade des Gebäudes in der Wallstraße.

Freitag, 01.02.2019, 11:36 Uhr aktualisiert: 01.02.2019, 11:38 Uhr
Der Staatsschutz der Polizei hat die Ermittlungen übernommen. Foto: Paul Zinken

Dabei wurden 16 Fenster zerstört, wie die Polizei mitteilte. Der Staatsschutz hat die Ermittlungen übernommen, da es sich um eine politisch motivierte Tat handeln könnte.

Es werde auch geprüft, ob es einen Zusammenhang zu dem Angriff auf das Amazon-Gebäude in der Krausenstraße am Donnerstagmorgen gebe, hieß es weiter.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.
 
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6361832?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198306%2F2509831%2F2198335%2F
41 Bewohner positiv getestet
41 Bewohner und 15 Mitarbeiter des Alten- und Pflegeheimes Jordanquelle in Bad Lippspringe sind bis Montag positiv auf das Coronavirus getestet worden. Die Heimleitung steht nach eigenen Angaben in ständigem Austausch mit dem Gesundheitsamt. Foto: Oliver Schwabe
Nachrichten-Ticker