Landtag
FDP-Chef Lindner: «Skrupellosigkeit der AfD unterschätzt»

Berlin (dpa) - FDP-Chef Christian Lindner hat bei der Wahl des Ministerpräsidenten in Thüringen Fehler eingestanden. «Ich habe die Skrupellosigkeit der AfD im Umgang mit höchsten Staatsämtern unterschätzt», sagte er der «Bild am Sonntag». Er habe sich nicht vorstellen können, dass die AfD einen Kandidaten zum Schein aufstelle, um FDP und CDU zu beschädigen. «Im Wissen darum hätte ich Thomas Kemmerich natürlich den Ratschlag gegeben, auf die Kandidatur zu verzichten.» Heute Nachmittag trifft sich die Bundestagsfraktion der FDP in Berlin. Lindner will sich zum Auftakt öffentlich äußern.

Sonntag, 09.02.2020, 10:46 Uhr aktualisiert: 09.02.2020, 10:48 Uhr

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.
 
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7248003?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198306%2F2509831%2F2612510%2F
Redet auch noch wer über Inhalte?
Bayerns MInisterpräsident Markus Söder (CSU). Foto: dpa
Nachrichten-Ticker