Notfälle Ein Feuerwehrmann nach Explosion gerettet - zweiter verschüttet

Lienen (dpa) - Nach einer Gasexplosion in einem Haus in Nordrhein-Westfalen ist einer der beiden eingeschlossenen Feuerwehrleute gerettet worden. «Nun arbeiten wir mit Hochdruck daran, auch den zweiten zu befreien», sagte ein Sprecher der Polizei Steinfurt. Von diesem gebe es allerdings kein Lebenszeichen. Der Gerettete wurde mit schweren Verletzungen ins Krankenhaus gebracht. Wegen Gasgeruchs hatten Bewohner in Lienen bei Osnabrück die Feuerwehr alarmiert. Nach bisherigen Erkenntnissen kam es zu der Explosion, während die Feuerwehrleute nach dem Ursprung des Geruchs suchten.

Von dpa

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7247309?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198306%2F2509831%2F2612510%2F