Konflikte
Malala-Attentäter in Pakistan aus der Haft entkommen

Islamabad (dpa) - Ein wegen des Attentats auf die Kinderrechtsaktivistin Malala Yousafzai inhaftierter Taliban ist nach einem Medienbericht aus dem Gefängnis in Pakistan entkommen. Der ehemalige Anführer der Splittergruppe Jamaat-ul-Ahrar, Ehsanullah Ehsan, sei bereits am 11. Januar geflohen, berichtete die englischsprachige Tageszeitung «Dawn». Die Taliban bedrohen die Friedensnobelpreisträgerin auch heute noch, weshalb sie in Großbritannien lebt.

Samstag, 08.02.2020, 15:47 Uhr

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.
 
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7247245?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198306%2F2509831%2F2612510%2F
Falsche Polizisten sollen fast 700.000 Euro erbeutet haben
Ein Justizbeamter führt den 22-jährigen Angeklagten in den Gerichtssaal. Links sein Verteidiger Tobias Diedrich. Im Vordergrund Rechtsanwalt Peter Rostek im Gespräch mit der 23-jährigen Angeklagten. Die Frau brach zu Prozessauftakt in Tränen aus. Foto: Bernhard Pierel
Nachrichten-Ticker