Konflikte
Idlib: Russische Delegation kommt nach Ankara

Istanbul (dpa) - Angesichts der Intensivierung der Kämpfe im nordwestsyrischen Rebellengebiet Idlib soll morgen eine russische Delegation in die Türkei reisen. Das kündigte der türkische Außenminister Mevlüt Cavusoglu an. Zur Zusammensetzung der Gruppe gab es zunächst weder aus Ankara noch aus Moskau weitere Informationen. Syrische und russische Angriffe haben jüngst Hunderttausende Menschen in die Flucht getrieben - auch in Richtung türkische Grenze. Das hatte bei der Türkei, die bereits Millionen Flüchtlinge beherbergt, Besorgnis ausgelöst.

Freitag, 07.02.2020, 18:00 Uhr aktualisiert: 07.02.2020, 18:02 Uhr

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.
 
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7245778?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198306%2F2509831%2F2612510%2F
«Wut und Verzweiflung» - Kritik am zweiten Lockdown
Für viele Restaurants könnte die geplante zweite Schließung im November zu einer Pleite führen.
Nachrichten-Ticker