Soziales
Weniger Obdachlose in Berlin gezählt als geschätzt

Berlin (dpa) - In Berlin sind bei der ersten systematischen Obdachlosenzählung 1976 Menschen gezählt worden - deutlich weniger als bisher angenommen. Davon seien gut 800 Menschen auf Straßen angetroffen worden, sagte Sozialsenatorin Elke Breitenbach. Weitere 942 Menschen hielten sich in den Einrichtungen der Kältehilfe auf. Bei der Aktion seien aber höchstwahrscheinlich nicht alle Menschen erfasst wurden, die auf der Straße leben. Bisher existierten lediglich grobe Schätzungen zur Zahl der Obdachlosen in der Hauptstadt. Diese gingen von 6000 bis 10 000 Menschen aus.

Freitag, 07.02.2020, 12:52 Uhr aktualisiert: 07.02.2020, 12:54 Uhr

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.
 
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7244731?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198306%2F2509831%2F2612510%2F
«Wut und Verzweiflung» - Kritik am zweiten Lockdown
Für viele Restaurants könnte die geplante zweite Schließung im November zu einer Pleite führen.
Nachrichten-Ticker