Bundesregierung
Merkel in Angola empfangen

Luanda (dpa) - Kanzlerin Angela Merkel hat ihre zweitägige Afrikareise in Angola fortgesetzt. Am Mittag wurde sie in der Hauptstadt Luanda von Präsident João Manuel Gonçalves Lourenço empfangen. Nach politischen Gesprächen sollen ein Stipendienprogramm und ein Luftverkehrsabkommen unterzeichnet werden. Am Nachmittag wollen die Kanzlerin und der Präsident ein deutsch-angolanisches Wirtschaftsforum eröffnen. Angesichts der ausbaufähigen Wirtschaftskooperationen beider Länder dürfte Merkel Lourenço ermuntern, den Kurs gegen Korruption fortzusetzen.

Freitag, 07.02.2020, 12:42 Uhr aktualisiert: 07.02.2020, 12:44 Uhr

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.
 
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7244692?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198306%2F2509831%2F2612510%2F
Infektions-Kennziffer sinkt auf 56
In einem Testzelt hält eine Mitarbeiterin ein Röhrchen mit einer Nährlösung für einen Corona-Test in der Hand. Foto: dpa
Nachrichten-Ticker