Gesellschaft
Demokratiezufriedenheit in Ost und West unterschiedlich

Berlin (dpa) - Grundsätzlich sind die Deutschen nach einer Studie weitgehend mit der Demokratie zufrieden. 37 Prozent der Deutschen geben nach der Langzeituntersuchung im Auftrag der CDU-nahen Konrad-Adenauer-Stiftung an, mit der Demokratie sehr oder ziemlich zufrieden zu sein. Nur 17 Prozent zeigten sich sehr oder ziemlich unzufrieden mit der Demokratie. Bei dieser Einschätzung sind Unterschiede zwischen West und Ost feststellbar. In Westdeutschland gaben 15 Prozent der Befragten an, sie seien mit der Demokratie unzufrieden, in Ostdeutschland 28 Prozent.

Freitag, 07.02.2020, 06:41 Uhr aktualisiert: 07.02.2020, 06:44 Uhr

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.
 
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7244182?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198306%2F2509831%2F2612510%2F
Arminia drohen weitere Geisterspiele
Spiel vor leeren Rängen: Arminias Stürmer Fabian Klos (links) und Münchens David Alaba. Foto: Thomas F. Starke
Nachrichten-Ticker