Wahlen
Forderung nach Überprüfung der Iowa-Vorwahl

Des Moines (dpa) - Nach dem Chaos bei der ersten Vorwahl der Demokraten im US-Präsidentschaftsrennen hat der Parteichef Tom Perez eine Überprüfung der Ergebnisse gefordert. «Genug ist genug», erklärte Perez auf Twitter. Angesichts der Probleme bei der Übertragung der Ergebnisse und um das öffentliche Vertrauen wieder herzustellen, fordere er die Demokratische Partei in Iowa dazu auf, «unverzüglich» mit einer Überprüfung zu beginnen. Ob damit eine komplette Neuauszählung der Stimmen gemeint war, wurde nicht klar.

Donnerstag, 06.02.2020, 22:59 Uhr aktualisiert: 06.02.2020, 23:02 Uhr

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.
 
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7243939?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198306%2F2509831%2F2612510%2F
Falsche Polizisten sollen fast 700.000 Euro erbeutet haben
Ein Justizbeamter führt den 22-jährigen Angeklagten in den Gerichtssaal. Links sein Verteidiger Tobias Diedrich. Im Vordergrund Rechtsanwalt Peter Rostek im Gespräch mit der 23-jährigen Angeklagten. Die Frau brach zu Prozessauftakt in Tränen aus. Foto: Bernhard Pierel
Nachrichten-Ticker