Notfälle
Suche nach Zehnjähriger - Polizei will nicht aufgeben

Menden (dpa) - Trotz tagelang erfolgloser Suche nach einem Mädchen im Sauerland geben die Rettungskräfte die Hoffnung nicht auf, die Zehnjährige lebend zu finden. «Es gibt noch immer eine Chance, dass sich das Mädchen irgendwo verkrochen hat», sagte ein Polizeisprecher. Bisher fehle aber weiter jede Spur von dem scheuen autistischen Kind. Es wurde befürchtet, dass die Zehnjährige in die Hönne gefallen sein könnte, die unmittelbar an dem Haus der Familie entlang fließt. Das Kind war Samstag aus der Wohnung in Menden gelaufen - wohl barfuß und in einem rosafarbenen Pyjama.

Dienstag, 04.02.2020, 16:46 Uhr aktualisiert: 04.02.2020, 16:48 Uhr

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.
 
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7239155?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198306%2F2509831%2F2612510%2F
41 Bewohner positiv getestet
41 Bewohner und 15 Mitarbeiter des Alten- und Pflegeheimes Jordanquelle in Bad Lippspringe sind bis Montag positiv auf das Coronavirus getestet worden. Die Heimleitung steht nach eigenen Angaben in ständigem Austausch mit dem Gesundheitsamt. Foto: Oliver Schwabe
Nachrichten-Ticker