Parteien
Linke stimmt für rot-rot-grünen Regierungsvertrag in Thüringen

Erfurt (dpa) - Die Thüringer Linke hat den Weg frei gemacht für die Bildung einer rot-rot-grünen Minderheitsregierung in dem Bundesland. Mit etwa 95 Prozent der abgegebenen, gültigen Stimmen in der Mitgliederbefragung sei der ausgehandelte Regierungsvertrag angenommen worden, sagte die Landesvorsitzende der Partei, Susanne Hennig-Wellsow, in Erfurt. Damit habe ihre Partei der Koalitionsvereinbarung für eine angestrebte Minderheitsregierung von Linken, SPD und Grünen zugestimmt. Sozialdemokraten und Grüne hatten dem Koalitionsvertrag bereits auf Parteitagen zugestimmt.

Montag, 03.02.2020, 15:08 Uhr aktualisiert: 03.02.2020, 15:10 Uhr

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.
 
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7236679?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198306%2F2509831%2F2612510%2F
Infektions-Kennziffer sinkt auf 56
In einem Testzelt hält eine Mitarbeiterin ein Röhrchen mit einer Nährlösung für einen Corona-Test in der Hand. Foto: dpa
Nachrichten-Ticker