EU
Österreichs Kanzler Kurz schließt neue «Sophia»-Mission aus

Brüssel (dpa) - Österreichs Bundeskanzler Sebastian Kurz ist strikt gegen eine Wiederaufnahme der EU-Marinemission «Sophia» zur Durchsetzung des Waffenembargos gegen Libyen. Das werde es nicht geben, sagte Kurz der «Welt am Sonntag». Der derzeit ausgesetzte EU-Marineeinsatz sei praktisch wirkungslos gewesen. Die EU sollte sich zusammen mit Partnerländern vielmehr darauf konzentrieren, den Waffenschmuggel nach Libyen am Boden und in der Luft zu kontrollieren.

Sonntag, 02.02.2020, 04:58 Uhr aktualisiert: 02.02.2020, 05:02 Uhr

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.
 
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7232404?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198306%2F2509831%2F2612510%2F
Schleusener rettet Nürnberg vor dem Abstieg - Oral: «brutal»
Das Team des 1. FC Nürnberg jubelt über den erlösenden Treffer zum 3:1.
Nachrichten-Ticker