Soziales Immer mehr Menschen ohne Abschluss mit Niedriglohn

Berlin (dpa) - Immer mehr Menschen ohne Berufsabschluss landen in Deutschland im Niedriglohnbereich. Von den 1,67 Millionen Vollzeitbeschäftigten ohne Abschluss erzielten zuletzt 40,4 Prozent nur Einkommen auf Niedriglohnniveau, also unter zwei Drittel des mittleren Einkommens. Auf diese Zahlen der Bundesagentur für Arbeit machte die Linke im Bundestag aufmerksam. Die jüngsten Angaben beziehen sich auf Ende 2018. Vier Jahre zuvor waren es erst 35,3 Prozent von den 1,43 Millionen ohne Abschluss.

Von dpa

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7212196?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198306%2F2509831%2F2612510%2F