Konflikte
USA bereiten mögliche Evakuierung aus dem Nahen Osten vor

Athen (dpa) - Für den Fall, ihre Bürger wegen des Konflikts mit dem Iran aus dem Nahen Osten ausfliegen zu müssen, haben die USA mehrere Transporthubschrauber und Flugzeuge nach Zypern verlegt. Acht US-Hubschrauber vom Typ «Chinook» und «Black Hawk» flogen von einem griechischen Militärflughafen nahe Athen nach Zypern, berichtet die Zeitung «Kathimerini». Auch C-130-Transporflugzeuge seien vom US-Stützpunkt Souda auf Kreta nach Zypern abgeflogen.

Donnerstag, 09.01.2020, 12:03 Uhr

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.
 
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7180186?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198306%2F2509831%2F2612510%2F
Der neue „ALL“-Tag am Flughafen Paderborn
Das Parabelflugzeug Air Zero G startet vom Flughafen Paderborn aus. Mit gekonnten Flugmanövern bringt sie Wissenschaftler in die Schwerelosigkeit. Am heutigen Mittwoch, 23. September, findet der vorerst letze Parabelflug statt. Drei Piloten unter Leitung von Eric Delesalle steuern das fliegende Labor. Foto: Jörn Hannemann (Montage)
Nachrichten-Ticker