Konflikte
Irak: Zwei Raketen schlagen in Grüner Zone in Bagdad ein

Bagdad (dpa) - In der irakischen Hauptstadt Bagdad sind in der hoch gesicherten Grünen Zone erneut Raketen eingeschlagen. Zwei Raketen des Typs Katjuscha seien dort niedergegangen, teilte das irakische Militär mit. Verletzte habe es nicht gegeben. Das Regierungsfernsehen berichtete, es seien Explosionen und Alarmsirenen zu hören gewesen. In Bagdad waren bereits am Sonntag zwei Raketen desselben Typs in der sogenannten «Green Zone» eingeschlagen. Dort liegen unter anderem die Botschaften der USA und Großbritanniens.

Mittwoch, 08.01.2020, 22:40 Uhr aktualisiert: 08.01.2020, 22:42 Uhr

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.
 
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7179588?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198306%2F2509831%2F2612510%2F
Ordnungsamts-Mitarbeiter beim Wildpinkeln erwischt
Zwei Männer, von denen einer eine Weste des Ordnungsamts trägt, klingeln und warten dann vor dem Haus. Als niemand öffnet, geht der Ordnungsamtsmitarbeiter an die Zypressenhecke und pinkelt. Die Videokamera des Hausbesitzers hat alles aufgezeichnet. Foto:
Nachrichten-Ticker