Streiks
Streik in Frankreich: Pariser Fahrgäste werden entschädigt

Paris (dpa) - Nach mehr als einem Monat Dauerstreik im öffentlichen Nah- und Fernverkehr in Frankreich sollen Fahrgäste im Großraum Paris entschädigt werden. Nutzer des «Navigo»-Dauerpasses würden den Abo-Preis für den Monat Dezember zurückerstattet bekommen, twitterte die Präsidentin des Pariser Nahverkehr-Betreibers Île-de-France Mobilités, Valérie Pécresse. Eine entsprechende Website für die Kunden werde bis Ende des Monats eingerichtet. Seit dem 5. Dezember streiken in Frankreich mehrere Gewerkschaften gegen die geplante Rentenreform der Regierung unter Staatschef Emmanuel Macron.

Mittwoch, 08.01.2020, 19:47 Uhr

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.
 
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7179416?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198306%2F2509831%2F2612510%2F
Ordnungsamts-Mitarbeiter beim Wildpinkeln erwischt
Zwei Männer, von denen einer eine Weste des Ordnungsamts trägt, klingeln und warten dann vor dem Haus. Als niemand öffnet, geht der Ordnungsamtsmitarbeiter an die Zypressenhecke und pinkelt. Die Videokamera des Hausbesitzers hat alles aufgezeichnet. Foto:
Nachrichten-Ticker