Auto
Tesla soll rund 41 Millionen für Fabrikgelände zahlen

Grünheide (dpa) - Der US-Elektroautohersteller Tesla erhält das 300-Hektar-Gelände für seine geplante Gigafabrik in Grünheide in Brandenburg für knapp 41 Millionen Euro. Das geht laut dpa aus einer Vorlage für den Landtagshaushaltsausschuss hervor. Dies entspricht rund 13,50 Euro pro Quadratmeter, im angrenzenden Gewerbegebiet Freienbrink liege der Preis dagegen bei 40 Euro pro Quadratmeter. Dort sei das Gelände allerdings bereits erschlossen. Der Ausschuss entscheidet morgen über die Einwilligung zum Deal. Tesla will in Grünheide von Juli 2021 an mehrere Elektroautomodelle bauen.

Mittwoch, 08.01.2020, 12:06 Uhr aktualisiert: 08.01.2020, 12:08 Uhr

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.
 
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7178327?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198306%2F2509831%2F2612510%2F
Corona-Beschränkungen in Cloppenburg - München reißt Grenze
Eine Ärztin der Kassenärztlichen Vereinigung Sachsen hält in der Corona-Teststation für Urlaubsrückkehrer am Flughafen Dresden International einen Coronavirus-Test in den Händen.
Nachrichten-Ticker