Verwaltung
Fotos für Personalausweis sollen künftig im Amt entstehen

Berlin (dpa) - Wer einen neuen Pass oder Personalausweis beantragt, muss das Foto nach dem Willen des Bundesinnenministeriums künftig direkt bei der zuständigen Behörde machen lassen. Das Bild sei «in Gegenwart eines Mitarbeiters» aufzunehmen und «elektronisch zu erfassen», steht in einem Entwurf eines «Gesetzes zur Stärkung der Sicherheit im Pass- und Ausweiswesen». Bei den insgesamt 5500 Pass- und Ausweisbehörden sind demnach «Selbstbedienungsterminals» geplant. Anlass für die Neuregelung ist die Sorge vor Bildmanipulationen.

Dienstag, 07.01.2020, 17:45 Uhr

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.
 
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7177072?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198306%2F2509831%2F2612510%2F
1000 neue Stellen für Corona-Nachverfolgung in NRW
Armin Laschet (CDU, links) nordrhein-westfälischer Ministerpräsident, und Karl-Josef Laumann (CDU), Gesundheitsminister von Nordrhein-Westfalen, beantworten die Fragen von Journalisten. Foto: Federico Gambarini/dpa
Nachrichten-Ticker