Parteien
CDU-Chefin schließt Kabinettsumbildung nicht völlig aus

Seeon (dpa) - Annegret Kramp-Karrenbauer hat eine Kabinettsumbildung nicht völlig ausgeschlossen. Zu einem entsprechenden Vorstoß von CSU-Chef Markus Söder sagte sie bei ihrer Ankunft bei der Klausurtagung der CSU-Landesgruppe im Kloster Seeon, das sei «eine Möglichkeit». Die Union müsse mit einem Zukunftsprogramm in den Wahlkampf ziehen, das von entsprechenden Personen glaubhaft vertreten werden könne, so die CDU-Chefin. Söder hatte sich für eine Verjüngung des Kabinetts ausgesprochen und sieht vor allem bei den Themen Innovation, Wissenschaft und Wirtschaft erheblichen Nachholbedarf.

Dienstag, 07.01.2020, 15:06 Uhr aktualisiert: 07.01.2020, 15:08 Uhr

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.
 
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7176546?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198306%2F2509831%2F2612510%2F
Mit etwas Glück auf Platz 14
Masaya Okugawa hatte entscheidenden Anteil am Bielefelder 1:0, denn sein Schuss wurde unhaltbar abgefälscht.
Nachrichten-Ticker