Rente
Rentenreform: Französiche Regierung trifft Gewerkschafter

Paris (dpa) - Frankreichs Regierung versucht gemeinsam mit Gewerkschaftsvertretern erneut, eine Lösung im Streit um die Rentenreform zu finden. Dazu kommen Mitglieder der Regierung heute mit Sozialpartnern zusammen. Es ist das erste Treffen von Regierungsmitgliedern, unter ihnen Arbeitsministerin Muriel Pénicaud und Renten-Staatssekretär Laurent Pietraszewski, mit den Sozialpartnern seit der Feiertagspause über Weihnachten und Neujahr. Ein Treffen Mitte Dezember war ohne Ergebnis geblieben.

Dienstag, 07.01.2020, 01:43 Uhr aktualisiert: 07.01.2020, 05:01 Uhr

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.
 
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7175579?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198306%2F2509831%2F2612510%2F
Teil-Lockdown wird bis in den Januar verlängert
Zusammengestellte Stühle stehen vor einem gastronomischen Betrieb in Potsdam.
Nachrichten-Ticker