Brände
Ein Toter bei Zimmerbrand - sieben Feuerwehrleute verletzt

Speichersdorf (dpa) - Bei Löscharbeiten zu einem tödlichen Zimmerbrand in Oberfranken sind sieben Feuerwehrleute leicht verletzt worden. Das Feuer war aus zunächst ungeklärter Ursache in einem Mehrfamilienhaus in Speichersdorf ausgebrochen, wie die Polizei mitteilte. Ein 35-Jähriger Bewohner starb bei dem Brand. Außer ihm waren während des Feuers keine Bewohner in dem Gebäude. Die verletzten Feuerwehrleute erlitten den Angaben zufolge größtenteils Rauchgasvergiftungen, einer von ihnen wurde von einem herabstürzenden Deckenstück getroffen.

Dienstag, 07.01.2020, 03:41 Uhr aktualisiert: 07.01.2020, 05:01 Uhr

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.
 
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7175571?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198306%2F2509831%2F2612510%2F
Geburtstagsfeier: Fast 1000 Schüler und Lehrer in Quarantäne
Nach der Familienfeier steigen die Coronazahlen weiter. Aktuell sind zehn Schulen betroffen. Foto: Bernhard Pierel
Nachrichten-Ticker