Konflikte
Trump verschärft Ton im Iran-Konflikt - Trauer in Teheran

Teheran (dpa) - Mit massiven Drohungen jetzt auch gegen den Irak hat US-Präsident Donald Trump den Ton im Konflikt mit dem Iran weiter verschärft. Für den Fall eines feindseligen Rauswurfs der Soldaten aus dem Krisenland drohte Trump dem bisherigen US-Verbündeten Irak mit Sanktionen «wie nie zuvor». Im Iran nahmen Millionen Menschen nach Medienangaben bei Trauerzeremonien in der Hauptstadt Abschied von Top-General Ghassem Soleiani, der bei einem US-Raketenangriff in Bagdad ums Leben gekommen war.

Montag, 06.01.2020, 22:40 Uhr aktualisiert: 06.01.2020, 22:44 Uhr

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.
 
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7175533?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198306%2F2509831%2F2612510%2F
Streit um Bundes-Notbremse - Engpässe auf Intensivstationen
Das Parlament hat hitzig über die in der bundesweiten Corona-Notbremse vorgesehenen Ausgangsbeschränkungen diskutiert.
Nachrichten-Ticker