Konflikte
Trump verschärft Ton im Iran-Konflikt - Trauer in Teheran

Teheran (dpa) - Mit massiven Drohungen jetzt auch gegen den Irak hat US-Präsident Donald Trump den Ton im Konflikt mit dem Iran weiter verschärft. Für den Fall eines feindseligen Rauswurfs der Soldaten aus dem Krisenland drohte Trump dem bisherigen US-Verbündeten Irak mit Sanktionen «wie nie zuvor». Im Iran nahmen Millionen Menschen nach Medienangaben bei Trauerzeremonien in der Hauptstadt Abschied von Top-General Ghassem Soleiani, der bei einem US-Raketenangriff in Bagdad ums Leben gekommen war.

Montag, 06.01.2020, 22:40 Uhr aktualisiert: 06.01.2020, 22:44 Uhr

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.
 
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7175533?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198306%2F2509831%2F2612510%2F
Ordnungsamts-Mitarbeiter beim Wildpinkeln erwischt
Zwei Männer, von denen einer eine Weste des Ordnungsamts trägt, klingeln und warten dann vor dem Haus. Als niemand öffnet, geht der Ordnungsamtsmitarbeiter an die Zypressenhecke und pinkelt. Die Videokamera des Hausbesitzers hat alles aufgezeichnet. Foto:
Nachrichten-Ticker