Fußball
Bundesregierung will Verbot von Wetten auf Juniorenspiele

Berlin (dpa) - Die Bundesregierung setzt sich laut einem Bericht der «Welt am Sonntag» für ein Verbot von Wetten auf Sportwettbewerbe von Minderjährigen ein. Notwendig wäre aber ein europaweit abgestimmtes Vorgehen, um die Wettmanipulation in diesem Bereich zu bekämpfen. «Wir unterstützen ein mögliches Verbot von Wetten auf Juniorenspiele und sportrechtliche Regularien, die Wetten von Sportlern beschränken», zitiert die Zeitung das Bundesinnenministerium.

Sonntag, 05.01.2020, 07:55 Uhr

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.
 
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7170522?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198306%2F2509831%2F2612510%2F
In freudiger Erwartung
Stefan Ortega Moreno war der beste Torhüter der 2. Liga und will nun in der 1. Liga Akzente setzen. Foto: Thomas F. Starke
Nachrichten-Ticker