Jahreswechsel
Scheuer offen für neues Nachtzugangebot

Berlin (dpa) - Drei Jahre nach dem Ausstieg der Deutschen Bahn aus dem Nachtzugverkehr hält Bundesverkehrsminister Andreas Scheuer eine Korrektur für denkbar. «Ich bin dafür prinzipiell offen», sagte er der dpa auf Nachfrage. Er verweis auf laufende Gespräche mit den Staatsbahnen Österreichs und der Schweiz. In welcher Form sich die Deutsche Bahn engagieren könnte, ist dabei aber noch offen. Die Bahn hatte das für sie verlustreiche Schlaf- und Liegewagengeschäft 2016 an die Österreichischen Bundesbahnen abgegeben.

Sonntag, 05.01.2020, 05:55 Uhr aktualisiert: 05.01.2020, 05:58 Uhr

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.
 
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7170481?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198306%2F2509831%2F2612510%2F
Ordnungsamts-Mitarbeiter beim Wildpinkeln erwischt
Zwei Männer, von denen einer eine Weste des Ordnungsamts trägt, klingeln und warten dann vor dem Haus. Als niemand öffnet, geht der Ordnungsamtsmitarbeiter an die Zypressenhecke und pinkelt. Die Videokamera des Hausbesitzers hat alles aufgezeichnet. Foto:
Nachrichten-Ticker