Arbeitsmarkt
BA-Chef fordert rasches Gesetz für Hartz-IV-Sanktionen

Nürnberg (dpa) - Der Chef der Bundesagentur für Arbeit, Detlef Scheele, fordert rasch ein neues Gesetz zum Umgang mit Hartz-IV-Sanktionen. Das Bundesverfassungsgericht hatte die besonders harten Regelungen dazu im November gekippt. «Wir wünschen uns eine möglichst rechtssichere Auslegung dieses Urteils», sagte Scheele der dpa. Seine Behörde wolle für die Mitarbeiter mit Beispielkatalogen arbeiten. Sie müssten im Gespräch mit den Leistungsbeziehern erklären können, warum etwa kein Härtefall vorliege.

Sonntag, 05.01.2020, 05:45 Uhr aktualisiert: 05.01.2020, 05:48 Uhr

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.
 
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7170477?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198306%2F2509831%2F2612510%2F
Geburtstagsfeier: Fast 1000 Schüler und Lehrer in Quarantäne
Nach der Familienfeier steigen die Coronazahlen weiter. Aktuell sind zehn Schulen betroffen. Foto: Bernhard Pierel
Nachrichten-Ticker