Konflikte
Nach US-Angriff Streit über Bundeswehreinsatz im Irak

Berlin (dpa) - Nach der Tötung des iranischen Generals Ghassem Soleimani bei einem US-Luftangriff in Bagdad ist in Deutschland eine Debatte über den Bundeswehreinsatz im Irak entbrannt. Auch die Sorge um die Sicherheit in Deutschland wächst angesichts der Eskalation. SPD-Fraktionschef Rolf Mützenich rief Verteidigungsministerin Annegret Kramp-Karrenbauer auf, die Sicherheitslage im Irak zu bewerten. Grünen-Chefin Annalena Baerbock verlangte dagegen, deutsche Soldaten aus dem Irak herauszuholen.

Samstag, 04.01.2020, 20:06 Uhr aktualisiert: 04.01.2020, 20:10 Uhr

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.
 
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7170261?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198306%2F2509831%2F2612510%2F
Trotz Abwärtstrend gelassen
DSC-Trainer Uwe Neuhaus Foto: Thomas F. Starke
Nachrichten-Ticker